Designphilosophie

Die Leitlinie unserer Planungen lautet: Wer mit dem Gelände plant und baut, vermeidet hohe Anfangs- und Folgekosten, und erreicht von Beginn an einen harmonischen Golfplatz, eingefügt in seine natürliche Umgebung. Die Designs orientieren sich an einer Kombination aus der Historie des Spiels und den Anforderungen modernen Designs und aktueller Bauweisen.

Ein großartiger Golfplatz kann in perfektem Gelände ohne viele Erdbewegungen entstehen – oder bei anderen Gegebenheiten größere Baumaßnahmen erfordern. Ziel ist es immer, dass am Ende der Eindruck von Harmonie zwischen dem neugeschaffenen Golfplatz und der natürlichen Umgebung entsteht. Hier finden Sie unsere komplette Referenzliste

Im Mittelpunkt steht die Gestaltung eines „strategischen Golfplatzes“. Strategie bedeutet in diesem Fall, dass ein jedes Loch seine eigene Persönlichkeit und strategische Herausforderung besitzt, die durch die Umgebung, die Gestaltung der Grüns, der Hindernisse und der Fairways sowie durch optische Reize gebildet werden. Die 18 bzw. 9 Löcher zusammen stellen für Golfer jeder Spielklasse eine komplette Herausforderung dar. Das heißt: Der erstklassige Golfer wird nicht unter, der schlechtere Golfer aber auch nicht überfordert. Strategie bedeutet aber auch, dass mehrere Eigenschaften des Golfers auf jeder Leistungsstufe gefordert werden: seine Vorstellungskraft, sein technisches Können, seine Taktik, seine Kraft, sein Durchhaltevermögen und sein Talent strategisch zu denken.

Wir gestalten Golfanlagen so, dass sie in einer möglichst kostensparenden Art und Weise gepflegt werden können und das Greenkeeping-Budget des Bauherren schon in der  Planungsphase berücksichtigt wird. Das bedeutet keineswegs eine Einbuße sondern vielmehr eine Steigerung der Qualität an den spieltechnisch entscheidenden Bereichen. Wo Ressourcen frei werden, kann man sie an anderer Stelle wieder sinnvoll einbinden.

Wir machen Gebrauch von allen Methoden ökologischen Planens und Bauens und versuchen, so viel wie möglich an natürlichen oder naturnahen Strukturen zu erhalten.  Auf einem Golfplatz mit wenig oder keinem ökologischen Wert entwickeln wir naturnahe Zonen, um die Schönheit und Vielfalt der Natur zu steigern. Nur der Golfplatz, der in eine natürliche oder naturnahe Umgebung eingebettet ist, vermittelt dem Golfer das Gefühl der Ruhe, die er auf seiner Runde sucht. Wir nutzen außerdem alle modernen Baumethoden, die die Umwelt schonen. Diese Aspekte führen in der Regel zu flüssigen Genehmigungsprozessen.

Klassisches erhält sich lange Zeit den Reiz. Das gilt auch für Golfplätze. Wir planen Anlagen, die nicht fünf oder zehn Jahre gefallen sollen, sondern Jahrzehnte zeitlose Schönheit ausstrahlen. Möglich wird dies durch eine harmonische Einbindung des Platzes in seine natürliche Umgebung. Dies erfordert einen intensive Auseinandersetzung mit dem Gelände und seinen Eigenheiten.

Ihr Wunschprojekt

Individualität ist die Stärke unseres Büros. Ihr Wunschprojekt kann eine 18-Löcher-Anlage sein, die internationalen Maßstäben entspricht, oder eine perfekte Übungsanlage auf kommunalem Gelände.

Entscheidend für den Erfolg ist die genaue Analyse der Bedürfnisse und lokalen Gegebenheiten. Kein Golfprojekt gleicht dem anderen: Bodenverhältnisse, Klima und Ressourcen unterscheiden sich immer.

Das bedeutet für Sie: Wir planen keine Golflöcher „von der Stange“, sondern entwickeln mit Ihnen zusammen Ihr Wunschprojekt, mit dem Sie auf Dauer Ihre Vorstellungen verwirklichen können.

de_DE_formalGerman